Herzlich Willkommen


Wirr-Wege beschreibt meinen verworrenen Weg durchs Leben. Oft war ich in einer Sackgasse oder auf dem Holzweg. Aber ein Wirr-Weg ist kein Irr-Weg. Auch wenn es viele Umwege gibt hoffe ich doch, dass ich irgendwann auf einen gesunden Weg zu meinem Ziel komme:

Ein selbstbesimmtes und eigenständiges Leben zu führen.

Psychische Erkrankungen sind in unserer Gesellschaft ein Tabu-Thema. In unserer Welt geht es um Leistung, Erfolg, Schönheitsideale und Funktionalität. Menschen, die nicht in dieses Bild passen, werden oft ausgegrenzt und treffen auf Unverständnis und Vorurteile. Dabei leiden unglaublich viele Menschen unter z. B. Depressionen, Traumafolgestörungen, Persönlichkeits-störungen, Ängsten, Zwängen, Essstörungen und vielen anderen psychischen Krankheiten. 

 

Als Betroffene möchte ich auf dieser Seite versuchen, offen mit diesem Thema umzugehen und zu informieren. Indem ich meine Geschichte erzähle, meine Erfahrungen mit euch teile und über mögliche mir bekannte Therapiemaßnahmen berichte. Menschen mit einer psychischen Störung sind nicht nur selbst schwer belastet, sie können auch eine große Belastung für ihre Angehörigen sein. Um vielleicht genau diesen Angehörigen eine Stütze zu sein, gibt es auf dieser Webseite Erfahrungsberichte und Tipps von Angehörigen für Angehörige.

(Infos zu psychischen Erkrankungen, Therapiemaßnahmen und Tipps für Angehörige folgt in Kürze)

 

Der Assistenzhund für psychisch kranke Menschen, auch oft einfach PTBS Assistenzhund genannt, ist ein weiteres Thema dieser Seite. Ich bin selber Assistenzhundehalterin und möchte hier meine persönlichen Erfahrungen mit euch teilen. 

 

Ich bin sehr darauf bedacht, andere Betroffene nicht zu triggern, deshalb bin ich sehr umsichtig in dem was ich wie schreibe, jedoch gibt es so viele unterschiedliche Trigger, sodass ich nicht ausschließen kann, dass ich bei Lesern dieser Seite etwas auslösen kann. Ich werde aber nie Details von Traumainhalten erzählen, ich bleibe immer oberflächlich. Für die gesammte Webseite besteht eine Triggerwarnung!

 

Ich möchte ausdrücklich sagen, dass ich keine Fachperson bin, ich bin nur eine Betroffene und Assistenzhundehalterin, die nach bestem Wissen und Gewissen diese Webseite führt. Sagt mir gerne freundlich Bescheid, solltet ihr grobe Fehler finden.


PTBS/PTSD Schleife

Dissoziative Störungen

Suizidprävention



Ich habe viele Stunden mit dem Formulieren meiner Texte verbracht und sehr viel Herzblut und Energie hinein gesteckt. Ich freue mich natürlich sehr, wenn Ihr meine Texte mögt und Euch auf meiner Seite Anregungen holt. Aber bitte benutzt nicht mein Gedankengut, indem Ihr meine Texte kopiert! Das verletzt nicht nur mein Urheberrecht, sondern auch mich ganz persönlich!